NRW / Westfalen-Lippe
Menü

Fahrradcodierung beim Fahrradthon in Lippetal

Der beliebte Fahrradtag für die ganze Familie in Lippetal fand am Sonntag, 11. August 2019 statt. Die gesamte Strecke war  – wie ein Marathon - ca. 42 km lang und für diesen Tag extra ausgeschildert.

Das Präventionsteam des WEISSEN RINGS NRW/Westfalen-Lippe beteiligte sich mit einer Aktion zur Codierung von Fahrrädern an dieser Veranstaltung. Damit wurde ein aktiver Beitrag zum Diebstahlschutz von Fahrrädern geleistet. Die Aktion wurde von der Präventionsbeauftragten aus Niedersachsen-Süd, Anke Heldt und einem Mitarbeiter,  unterstützt. Das Team um den Präventionsbeauftragten aus NRW/Westfalen-Lippe, Stefan Winkelmann, und Mitarbeiter*innen der Außenstelle Warendorf codierten 98 Fahrräder.

Die Fahrräder wurden mit einem EIN Code versehen und registriert. Neben den vielen Radfahrer*innen stattete auch der Landesvorsitzende, Jörg Bora, dem Präventionsteam einen Besuch ab.

Jörg Bora und Stefan Winkelmann lobten ausdrücklich die gute Zusammenarbeit zwischen den Landesverbänden und sprachen einen besonderen Dank an die Mitarbeiter*innen für ihr Engagement aus.

Das Präventionsteam des WEISSEN RINGS Westfalen-Lippe führt an der Kirche in Lippborg/Dorf, Ilmerweg, eine Codieraktion zum Schutz vor Fahrraddiebstahl durch.

Zeitweise bildeten sich lange Warteschlangen für die Codierung.

Bereits um 10 Uhr trafen die ersten interessierten Radfahrer*innen an unserem Stand ein.

Fotos: Jörg Bora und Stefan Winkelmann
 

Aufbau und die Einrichtung der Technik.

Was ist ein EIN Code ? Hier gibt es die Erklärung

Räder richtig sichern: Informationen iher Polizei